www.entgeld-entgelt.de

Entgeld oder Entgelt?


Eigentlich ist das Entgelt ein umgangssprachliches Wort. Es wird oft gebraucht, doch wer weiß ganz genau wie es geschrieben wird. Ob nun mit „d“ oder mit „t“ es wird doch eh gleich ausgesprochen. Wo ist also da der Unterschied?


„Er arbeitet gegen ein gewisses Entgelt.“


Das Nomen „Entgelt“ kommt nicht wie man vielleicht denken kann von dem Wort Geld, sondern von dem Verb entgelten oder auch von vergelten.
Fast jede Leistung wird gegen ein gewisses Entgelt verrichtet. Das hat im übertragenen Sinne nichts mit Geld zu tun, sondern mit der Tatsache etwas zu bezahlen.

Klar ihr denkt jetzt bestimmt: „ Womit soll man denn sonst bezahlen außer mit Geld, aber auch ein Tausch kann von beiden Seiten als ein Entgelt betrachtet werden bzw. als ein entgeltliches Rechtsgeschäft.


Entgelt => Doppeltes ‚T‘ - Vorne ‚t‘ & hinten ‚t‘!


Die Schreibweise „Endgeld“ ist vollkommen falsch und hat auch keinerlei Bedeutung. Also vergesst ganz schnell wieder, dass ihr das gelesen habt und merkt euch lieber die richtige Schreibweise.

Es gibt aber noch eine Art und Weise das Wort zu schreiben, die ganz viele von euch schon verinnerlicht haben. Und zwar die Form mit d & t (Entgeld). Bei diesem Wort kann man ableiten, was mit dem Wort gemeint ist, wenn es denn richtig wäre. Die Erklärung für das Wort wäre wohl leicht gesagt das Geld am Ende. Doch selbst das Ende wird mit ‚d‘ geschrieben also ist auch dieses Wort absolut falsch!

Abschließend müsst ihr euch also nur das Doppel–T merken, damit euch keine Fehler mehr unterlaufen.